Rundschreiben des DS-Vorsitzers

Die Corona-Pandemie ist leider immer noch nicht zu Ende. Der DS-Vorsitzer, Verbandsbruder Dieter Hilchenbach, richtet heute erneut sein Wort an alle Verbandsbrüder.

Liebe Verbandsbrüder, liebe Bundesbrüder,

hinter uns liegt ein Semester, wie es von uns wohl noch niemand erlebt hat.

Nachdem zu Beginn des Sommersemesters der „Lockdown“ uns alle hart getroffen hat, waren wir doch voller Hoffnung, dass sich die Verhältnisse rasch wieder normalisieren würden. Diese Hoffnung erfüllte sich leider nicht und in der Folge mussten im Sommersemester alle größeren Veranstaltungen abgesagt werden, sowohl auf Bundes- als auch auf Verbandsebene. Es schien, dass das Bundes- wie auch das Verbandsleben völlig zum Erliegen kommen würde.

Jedoch konnte ich in den vergangenen Wochen und Monaten feststellen, dass dieses keinesfalls so war. Glücklicherweise zeigten sich vor allem die Aktiven recht erfindungsreich, um diese Zeit zu überbrücken. Vor allem wurden die Möglichkeiten der elektronischen Medien genutzt, um in Verbindung zu bleiben. Bundesabende über „zoom“, Kneipen über „Skype“ und verschiedene andere Wege wurden genutzt, um zumindest einen Teil des Bundeslebens aufrecht zu erhalten.

Ich hoffe, dass alle Sängerschaften im Wintersemester wenigstens einen Teil ihres üblichen Programmes durchführen können, natürlich unter Beachtung der berühmten AHA-Regel (Abstand-Hygiene-Alltagsmaske), denn das sind wir allen Menschen, mit denen wir in Berührung kommen, schuldig. Auch Alte Herren gehören zu großen Teilen dem besonders gefährdeten Personenkreis an! Nutzt die Mittel der modernen Kommunikation, um Euer Bundesleben aufrecht zu halten und findet Wege, dieses auch wieder in persönlichem Kontakt zu tun, denn das ist gerade in der derzeitigen Situation das Allerwichtigste.

Ich hoffe auch, im Wintersemester wieder die eine oder andere Veranstaltung bei verschiedenen Sängerschaften besuchen zu können. Ein Semesterprogramm an mich wäre eine große Hilfe!

Bis dahin wünsche ich Euch allen Widrigkeiten zum Trotz ein erfolgreiches und erfülltes Wintersemester und verbleibe mit bundes- und verbandsbrüderlichen Grüßen

Dieter Hilchenbach (Mark, Ar-Alt, PJ)

Vorsitzer Deutsche Sängerschaft